Keramik

chlagwortbezeichnung für keramische Massen, welche als Grundlage für künstliche Zähne, verblendete Zahnersatzarbeiten und Füllungen dienen. Durch Einfärben mittels Metalloxiden können dem natürlichen Zahn fast ebenbürtige Ersatzzähne hergestellt werden. Die Keramik hat eine hohe Bioverträglichkeit, ist aber schwer zu verarbeiten. Es lassen sich folgende Keramikarten unterscheiden: » Feldspatkeramik, » Glasimprägnierte Al2O3-Keramik, » Glaskeramik, » Glas

Zurück